Die Tabaksteuer – Eine der ertragreichsten Verbrauchsteuern

Die Tabaksteuer ist nach der Energiesteuer die ertragreichste Verbrauchsteuer in Deutschland. Allein 2014 wurden bundesweit 14,26 Mrd. Euro Steuereinnahmen durch den Verkauf von Tabakprodukten generiert. Der weitaus größte Teil der Einnahmen aus der Tabaksteuer entfiel dabei auf den Verkauf von Zigaretten: Rund 86 Prozent der Gesamteinnahmen aus der Tabaksteuer (12,25 Mrd. Euro) wurden auf diese Weise generiert. Den zweitgrößten Einnahmeposten machte der Absatz von Feinschnitt aus. Auf ihn entfielen Steuereinnahmen in Höhe von 1,83 Mrd. Euro.

Zum Vergleich: Würde man die Einnahmen aus der Tabaksteuer ausschließlich für den Neubau von Bundesautobahnen verwenden, hätten bei durchschnittlichen Kosten allein 2014 mehr als 1.400 km Autobahn gebaut werden können. Das entspricht in etwa der 1 1/2fachen Strecke zwischen Flensburg und München.

Insgesamt wurden im Jahr 2014 rund 79,52 Mrd. Stück Zigaretten und 25.699 Tonnen Feinschnitt versteuert. Der Gesamtverkaufswert aller versteuerten Tabakprodukte lag bei 24,88 Mrd. Euro.